• 20170725_Sunnseitn2017_32-57
    32:57
  • MP3, 192 kbps
  • 45.27 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Sendung zur Sunnseitn 2017, gestaltet von Michael Eibl von der Local-Bühne Freistadt.

Die „Sunnseitn“, bringt jedes Jahr Ende Juli authentische Volksmusik zahlreicher Länder auf mehrere Tanzböden.
Die Tanzlust kommt auch nicht zu kurz und wird mit elektronischer Musik noch verfeinert.
Bis in die Morgenstunden spielen österreichische und internationale Volksmusikant/Innen zum Tanz auf. Von der Idee ausgehend unverfälschte Volksmusik zu präsentieren, hat sich in den letzten Jahren der Schwerpunkt „Tanz“ als Markenzeichen der Freistädter Sunnseitn herauskristallisiert.

SUNNSEITN 2017 – Tanz der Kulturen
SA. 29. JULI, 20 Uhr, im Brauhaus Freistadt
LIVE auf 6 Tanzböden

Nähere Infos zum Programm

Alternative Tanzböden:
CLAIRE
ANT ANTIC
SCHMAFU
KINETICAL (backed by B.Ranks)

Traditionelle Tanzböden
MADAME BAHEUX (Serbien, Bosnien, Bulgarien, Österreich)
TZIGAN GYPSY TANGO TRIO (Argentinien)
GETAK (Iran)
PRINCE ZEKA (DR Kongo, Kenia, Marokko)
CUBA DANCE CLUB FEAT. LA VOSASA (Kuba, Österreich)
ROMANOVSTRA (Rumänien, Ungarn, Bulgarien, Österreich)
MENTÉS MÁSKÉNT mit Tanzmeister Attila (Ungarn)
WIADAWÖ! (Österreich)
SILK FLUEGGE (Ungarn, Polen, Österreich)
SCHUHPLATTLER- & VOLKSTANZGRUPPE ROHRBACH

1992 ist die sunnseitn mit der ersten „tanzlust“ entstanden, zum 25 Jahre Jubiläum werden MusikerInnen aus 4 Kontinenten eingeladen 6 Tanzböden mit traditioneller Tanzmusik, aktuellen Elektronic-Acts und Misch-Acts aus beiden Welten zu befeuern. 2017 werden MusikerInnen aus dem Argentinien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, dem Iran, Kenia, dem Kongo, Kuba, Marokko, Rumänien, Serbien, Ungarn und Österreich den „Tanz der Kulturen“ mit dem Publikum feiern.
Neben dem begnadeten Tanzmeister ATILA und MENTÉS MÁSKÉNT stehen 3 TanzmeisterInnen für Tanzkurse live on Tanzboden zur Verfügung und vermitteln österreichische, ur-ungarische und balkanische Tänze.

Das Tor zum Orient öffnet das Iranische Quintett Getak, das nach jahrelanger Musikzensur mit dem eruptiven Dudelsackspiel von Vater und Tochter Sharifian in Teheran auch die Jugendszene begeistert. Das Tor zum globalen Süden öffnen Rumbas und Son der Gruppe Cuba Dance Club feat. La Vosasa, Tangos des Tzigan Gypsy Tango Trios aus Argentinien und die Afro- Beats und La Rumba Congolaise des Sängers und Entertainers Prince Zeka mit Band aus dem Kongo, Kenia und Marokko.
Das Tor zum Balkan öffnen die beherzt avantgardistischen Musikerinnen von Madame Baheux aus Serbien, Bosnien, Bulgarien und Österreich und Romanovstra eine Spontantanz- Formation um die österreichische Sängerin Karina Fedko und den rumänischen Sänger Nicu Stoica. Das Tor zu Österreich öffnen die Schuhplattlerinnen aus Rohrbach mit einem Crashkurs im Platteln, die improvisierte Wirtshausmusik „wiadawö!“ und die urban-zeitgenössischen PerformerInnen von Silk Fluegge, die sich mit dem musikalischen Erbe einer ihrer Vorfahren, dem der Donauschwaben hier und jetzt auseinandersetzen.

Auf den elektronischen Tanzböden gastiert aus München das Elektro-Pop-Quintett CLAIRE um Frontfrau Josie-Claire Bürkle mit relaxten Tanzrhythmen, die auch international beachtlichen Anklang finden neben dem Duo Ant Antic, das zwischen Ambient und Electronic hin zu Contemporary R&B pulst. Schmafu geben groovigen, vom Funk gekitzelten tanzbaren Rap zum Besten und Kinetical beeindruckt mit seinem Repertoire, in dem sich doubletime flows auf Dubstep, Trap oder Drum&Bass Produktionen genauso finden wie klassische Roots-, Dub- und Reggaesongs mit conscious lyrics. Das Line Up für den DJ FLOOR ist zum Zeitpunkt der Drucklegung noch in Arbeit und wird demnächst im Internet veröffentlicht.
Wir laden auch heuer im „musicians` corner“ in der Lounge im Brauhaus ab 23:00 zu zwanglosen musikalischen Begegnungen aller Genres.

Gotthard Wagner, sunnseitn & Local-Bühne Team

 

Produziert am:
10. Juli 2017
Veröffentlicht am:
10. Juli 2017
Ausgestrahlt am:
10. Juli 2017, 16:00
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Michael Eibl
Zum Userprofil
avatar
Freies Radio Freistadt
feedback (at) frf.at
4240 Freistadt