Nationalparkradio – Sendung vom 5.7. 2017

Podcast
Das Nationalparkradio
  • Nationalparkradio - Sendung vom 2017.07.05
    59:56
audio
59:39 Min.
Das Nationalparkradio - Admonter Erlebnisferien (03.08.2022)
audio
59:39 Min.
Admonter Erlebnisferien
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Nationalparkradio - Dein Abenteuer kreativ dargestellt (13.07.2022)
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Nationalparkradio - Medienstipendiatin Katinka Schütt (22.06.2022)
audio
1 Std. 00 Sek.
Nationalparkradio, Nationalpark Pilgern
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Nationalparkradio - Das Tote Gebirge (Buchvorstellung) 11.05.2022
audio
59:58 Min.
Das Nationalparkradio - goes West
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Nationalparkradio - Buchvorstellung 20 Jahre Nationalpark Gesäuse & Schriftsteller Leonhard F. Seidl (13.04.2022)
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Nationalparkradio - 20 Jahre Nationalpark Gesäuse I (30.03.2022)
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Nationalparkradio - Nationalpark Gesäuse Kurz & Bündig (16.03.2022)

Thema: Neues von der Luchsgruppe Steiermark

Der steirische Jagdschutzverein ist eine wichtige Institution zur Erhaltung der Jagd in der Steiermark in Zusammenarbeit mit der Landesjägerschaft. Er ist zuständig für die Ausbildung der Jungjäger, die Erhaltung der Jagdkultur, ist verantwortlich für die Lebensraumgestaltung für das Wild.
Der steirische Jagdschutzverein hat die Luchsgruppe Steiermark ins Leben gerufen. Im Steirischen Landesjagdgesetz steht, dass kein Luchs oder ähnlicher Beutegreifer ausgewildert werden darf.

Gast:
Manfred Blümel – steirischer Jagdschutzverein

Musik:
Zulya Kamalova und Mari Boine über Schmetterlinge; ein Stück über Wien von den Bläsern  Federspiel; ein Bossa Nova des Franco-Brasilianers Pierre Aderne; ein Lied von Rokia Traoré aus Mali und schließlich die historische Aufnahme eines ‚yiddishen Tangos‘ von Jakob Sandler

Musikredaktion:
Susanne Wölger

Moderation:
Andi Hollinger

Schreibe einen Kommentar