• Ministerin Rauch-Kallat klagt den Verein Gegen Tierfabriken
    26:39
  • MP3, 48 kbps
  • 9.15 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Nachdem der Verein Gegen Tierfabriken verbreitet hatte, dass der Ehemann der Ministerin Rauch-Kallat auf seinem Jagdschloss in Luising im Südburgenland den Abschuss von ihm gezüchteter zahmer Fasane für 12.800 Euro pro Tag verkauft, klagte die Ministerin den Verein. Es sei nur ihr Mann und nicht sie, der diese Jagden und Fasanerien betreibt.

Links:
das Tierrechtsradio auf Radio Orange 94,0:
http://www.orange.or.at/programs/tierrechtsradio
für Aktivismusberichte und selbst aktiv werden:
http://www.vgt.at
für Artikel zu Tierrechten:
http://www.vegan.at/tierrechte/
für Buchbesprechungen:
http://www.vegan.at/buecher/
für Veganinfos:
http://www.vegan.at