• Radio Wolfgangsee
    60:32
  • MP3, 196.97 kbps
  • 85.3 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Töne fangen in Strobl

Märchen erzählen, Film, Trommeln, Malen, Arbeit mit Naturmaterialien und Tieren, Tanz, Theater und Radiomachen – zahlreiche spannende Workshops standen auch dieses Jahr bei den Kreativen Bildungstagen am Wolfgangsee am Programm.

Wie geht Jodeln? Wie klingen die besten Schlager? Wie macht man Kleber aus Naturmaterialien? Wie klingt ein Sommergewitter? Wie steht es um regionale Bräuche im Salzkammergut wie den Perchtenlauf? Wie ist die Stimmung in Strobl am Wolfgangsee? All diesen Fragen gehen wir in dieser Sendung nach, die gemeinsam mit Teilnehmer*innen des Workshops „Töne fangen – Radio machen“ produziert wurde.

Die kreativen Bildungstage ermöglichen es Menschen mit mentalen Beeinträchtigungen einen Kreativurlaub am Salzkammergut zu verbringen. Sie fanden von 19.-22. Juni auf dem Gelände des Bundesinstituts für Erwachsenenbildung in Strobl am Wolfgangsee statt und wurden auch heuer von der Akademie für integrative Bildung (biv-integrativ) ausgerichtet.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.biv-integrativ.at.

Sendungsgestaltung: Veronika Moser, Daniela Hallauer, Franz Kisler, Markus Samek, Sabine Laimer, Peter Eisl, Michaela Figl, Renate Hackl, Philip Zauner, Franz Mohler, Daniela Gabauer, Herbert Gamsjäger, Petra Schumm und Mario Faisthuber.