R(h)eingehört Fachl – ein Projekt der Allmenda

Sendereihe
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört Fachl Allmenda
    04:18
audio
R(h)eingehört KlimaVor Filmwettbewerb
audio
R(h)eingehört DiabetikerInnen-Hotline
audio
R(h)eingehört Wichtelchallenge
audio
R(h)eingehört TIK im Lockdown
audio
R(h)eingehört 16 Tage gegen Gewalt
audio
R(h)eingehört: Weiterwohnen Potentialgespräche
audio
R(h)eingehört Seniorentheater Vorarlberger Spätlese
audio
R(h)eingehört Parlament der Pflanzen
audio
R(h)eingehört Gsi-Rocker
audio
R(h)eingehört zur Initiative "Graf Hugo bleibt autonom!"

Die Allmenda ist 2007 als Talent Dienstleistungs und HandelsGenossenschaft aus dem Verein Talente Vorarlberg hervorgegangen. Bekannt ist die Allmenda unter anderem für ihre Regionalwährungen wie die Langenegger Talente und den V-Taler. Die Allmenda und TALENTE Vorarlberg haben eine lange Tradition für POPUP-Geschäfte und Kunsthandwerksmärkte. Per 1.10. möchte die Allmenda in der Dornbirner Innenstadt ein ganzjähriges Geschäft für viele kleine Produzenten und Produzentinnen eröffnen. Bis zu 300 Aussteller und Ausstellerinnen sollen ihre selbstgefertigten Dinge im so genannten Fachl anbieten. anbieten. Von Apfelmus, Bildern, Filzpatschen, Kindermode, Kerzen, Schmuck und vieles mehr sollen in dem neuen Laden angeboten werden.

Mitmachen können alle, die ihre Waren und Dienstleistungen anbieten möchten und das Konzept gemeinsam mit der Allmenda umsetzen möchten. Bis Mitte Juli 2017 ist die Allmenda auf der Suche nach Fachmieterinnen und Mietern.

Wer sich für das Fachl interessiert findet Infos auf www.fachl.at. Kommenden Samstag den 24. Juni findet um 10:30 eine Informationsveranstaltung für alle Mit-Eröffnerinnen und Miteröffner und Interessierte statt. Die Infoveranstaltung ist im im Pfarrzentrum St. Martin, beim Marktplatz in Dornbirn. Weitere Infos gibt es auf www.allmenda.com/fachl

Schreibe einen Kommentar