• Wochenrueckblick16062017
    08:59
  • MP3, 192 kbps
  • 12.34 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Der Wochenrückblick des Infomagazins FROzine von 9. bis 14. Juni 2017 wurde zusammengestellt von Sandra Hochholzer.

Am Freitag, 9. Juni widmete sich David Haunschmidt mit seinen Gästen Susanne Promberger, Erwachsenenbildnerin und Abgeordnete, Frauen- und Bildungssprecherin der SPÖ im OÖ Landtag und der Pädagogin Cornelia Egger der Frage warum trotz attraktiver Betreuungsangebote viele Eltern in Teilzeit gedrängt werden und warum die Betreuungsrolle immer noch hauptsächlich bei den Frauen bleibt?

Ferien an, Job aus? Kinderbetreuung im Fokus

 

Am Montag, 12. Juni betrachtete Sigrid Ecker das Staatsziel Nachhaltigkeit am Beispiel der politischen Wirren rund um den Bau der dritten Start- und Landepiste am Flughafen Wien Schwechat. Eine ihrer Interviewpartner*innen war Erika Wagner, die Vorständin des Instituts für Umweltrecht an der Johannes Kepler Universität Linz.

Staatsziel Nachhaltigkeit

 

Am Dienstag begab sich das Infomagazin auf bisher vom FROzine redaktionell wenig erschlossenes terrain – dem politischen Raum Süd-Ost-Europa. Zu Gast waren der Künstler Alban Muja, die Kuratorin Vala Osmani aus dem Kosovo sowie Thomas Kluckner vom Künstler*innenkollektiv Kompott. Zusammen stellten sie ihre gemeinsame Arbeit im Rahmen eines Linz- Export Projekts vor.

Im zweiten Teil der Sendung widmeten wir uns der politischen Situation in der Republik Moldau, wo Arbeitslosigkeit und Auswanderung die größten Herausforderungen darstellen und ein Kräftemessen pro-russischer wie pro-europäischen Kräfte den politischen Alltag prägt.

Süd-Ost-Europa – Einblicke und Information

 

Am Mittwoch 14. Juni begrüßte Andi Wahl Studiogäste im stakato und diskutierte mit ihnen im Vorfeld des Umbrella March am 20. Juni 2017: „Wie geht Integration?“. Rudi Anschober (Landesrat für Integration, Umwelt, Klima- und Konsument*innenschutz), Sarah Kotopulos (Geschäftsführerin SOS-Menschenrechte), Mümtaz Karakurt (Geschäftsführer migrare) sowie die Aktivistinnen Ute Palmetzhofer und Johanna Falkinger.

Wie geht Integration?

 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
15. Juni 2017
Veröffentlicht am:
15. Juni 2017
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
,
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Sandra Hochholzer
Zum Userprofil
avatar
Sandra Hochholzer
sandra (at) fro.at
4040 Linz