Zwischen der Arbeitsmigration und den Sezonieri. Ein Gespräch mit Sónia Melo

Sendereihe
Kulturgespräche
  • Kulturgespräche_2017-05-30_19_01
    58:00
audio
Zwischen Sidi Sulaiman und Innsbruck- Gespräch mit Mourad Tazi
audio
Zwei Autorinnen mit Sinn für Orte- ein Gespräch!
audio
Die Multiversität III - Interview mit dem Zeitzeugen Wolfgang Hug
audio
"Orte sind"- ein Gespräch mit der Autorin Erika Wimmer
audio
Die Multiversität II- Interview mit den Prof. Sonja Bahn und Eleftherios Grigoriadis
audio
Wie war es und warum? Ein Gespräch mit Markus Schennach
audio
Der Fehlende Teil des Seins- ein Gespräch mit der Autorin Héléne Alice Bailleul
audio
Multiversität der Universität Innsbruck- ein Gespräch mit Sonia Melo, Daniel Dartele und Wilfried Hanser
audio
Der Sudan: Land und Leute- ein Gespräch mit Frau Dr. Edith Kasslatter
audio
Die Zukunft Afrikas- ein Gespräch mit Walter Anyanwu

Meine Gast für die Mai-Ausgabe von „Kulturgesprächen“ ist die Aktivisten Sónia Melo. Sónia Melo arbeitet zurzeit am ZEMiT, dem Zentrum für Migrant_innen in Tirol, und spricht mit mir über die Sezonieri-Kampagne und die kommende Ausstellung über die Arbeitsmigration der 60er-70er Jahre in Tirol.

Gute Unterhaltung!

Schreibe einen Kommentar