Medizin: CPAP für OSA, obwohl ansonsten wirksam, beugt Herzinfarkt und Schlaganfall nicht vor

Sendereihe
Neues aus der Welt der Medizin
  • 2017 06 Medizin, CPAP für OSA, obwohl ansonsten wirksam, beugt Herzinfarkt und Schlaganfall nicht vor
    29:25
audio
Medizin: Impfung gegen COVID-19
audio
Medizin: Folge-Koloskopie / 25% der Antibiotika ungeeignet
audio
Medizin: Cholesterin. MMR-Impfstoff und Autismus
audio
Medizin: Behandlung von Aortenstenose, Warnung vor einem Gichtmedikament
audio
Medizin: Behandlung von Vorhofflimmern, Schon geringe Mengen Alkohol verursachen Krebs
audio
Medizin: Vorbeugung für Schlaganfall, Gefahren von Brustimplantaten
audio
Medizin: Steroide für mildes Asthma / Getränke mit Süßstoff sind potentiell gefährlich
audio
Medizin: Eine Prognose für das neue Virus
audio
Medizin: Bakterielle Pneumonie / Kein Mini-ASS mehr für Prävention
audio
Das neue Virus aus China, Ihre Fragen

OSA, „obstruktive Schlafapnoe“, ist die zeitweilige Blockierung der Atemluft während des Schlafes. Da die Atemluft zeitweilig blockiert ist, weckt Sie Ihr Gehirn, für nur eine halbe Sekunde. Sie bewegen sich, können wieder aufatmen und Sie fallen wieder in den Schlaf zurück, und so weiter und so fort, durch die Nacht, und am nächsten Tag sind Sie müde. Sie haben Tagesmüdigkeit.
OSA ist eine chronische Erkrankung. Es kann für mehrere Jahre oder sogar lebenslang anhalten.
Schnarchen Sie nachts? Haben Sie Tagesmüdigkeit? Haben Sie schlechte Laune oder depressive Stimmung? Sie könnten möglicherweise die Krankheit OSA (obstruktive Schlafapnoe) haben.
CPAP, diese komische Maske, die man jede Nacht aufsetzt, ist die wichtigste Behandlungsoption für OSA und wir wissen bereits, dass CPAP die Tagesmüdigkeit und die schlechte Laune oder depressive Stimmung verhindert.
CPAP sollte weiter bei Patienten mit OSA verschrieben werden.
Jedoch beugt CPAP nicht auch Herzinfarkten und Schlaganfällen bei Patienten mit obstruktiven Schlafapnoe vor, gemäß den Ergebnissen von 2 neuen klinischen Studien aus 2016.

Dokumente

2017 06 Medizin, CPAP für OSA, obwohl ansonsten wirksam, beugt Herzinfarkt und Schlaganfall nicht vor, PDF, 404.31 kB Download

Schreibe einen Kommentar