• 2017.05.22_1800.10-1850.10__Frozine
    49:52
  • MP3, 320 kbps
  • 114.14 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Umweltorganisation WWF verlangt von der Bundesregierung, das Ökostromgesetz rasch zu novellieren, und so die magere Klima-Bilanz dieser Legislaturperiode noch aufzubessern – Karl Schellmann, WWF Energie- und Klimareferent, ist heute Studiogast per Telefon. In Ergo Express gibt es wieder neue Erkenntnisse aus den Wissenschaften. Radio Rabe hat berichtet in Trumpwatch über den 4. Monat Trumpregierung.

Ökostrom-Novelle jetzt oder nie?
Abgesehen von der Ratifizierung des Paris-Abkommens hat die österreichische Regierung kaum ernsthafte Maßnahmen für den Klimaschutz gesetzt. Notwendige Weichenstellungen, wie etwa eine Ökologisierung des Steuersystems, sind komplett ausgeblieben. Die dringend notwendige Novelle des Ökostromgesetzes wird seit Jahren diskutiert, doch ist dies bis jetzt noch nicht passiert. Aktuell drohen laut der Umweltorganisation WWF bei der Gewerbeordnung massive Verschlechterungen für den Umweltschutz, wird ein EU-Vertragsverletzungsverfahren und damit sogar eine drohende Verurteilung in Kauf genommen. Karl Schellmann, Energie- und Klimareferent des WWF, ist heute Gast per Telefon beim Frozine-Studiogespräch.

Ergo Express
Die 48. Ausgabe von Ergo Express beschäftigt sich heute mit Meldungen aus der Wetter- und Atmosphärenforschung, sowie solchen, die Wasser als Lebensraum, samt der Lebewesen darin thematisieren. Wissenschaftlich Interessierte, die sich an der Sendung beteiligen wollen, können sich an wissenschaft@fro.at wenden.
Beitrag zum Nachhören: cba.fro.at

Trumpwatch No. 4
Seit 120 Tagen ist nun Donald Trump als 45. Präsident der USA im Amt. In der Serie Trumpwatch von Radio Rabe wird jeden Monat Revue passiert, was der Präsident in Amerika alles verändert, erneuert, zerstört etc.
Beitrag zum Nachhören: freie-radios.net

Moderation: Nora Niemetz
CC-Musik von David G. Bonacho, Szur und Anthony