Indigene Bevölkerung

Sendereihe
Hörlabor
  • 05_2017_05_18_hl_anna_p_05_20
    05:20
audio
Psychisches Wohlbefinden im ersten Corona-Semester
audio
Inncontro-Filmfestival der Vielfalt
audio
Yoga als Sport und Therapie
audio
Zur Neuerscheinung des Buches "Tirolerei in der Schweiz"
audio
Erkundungen in der Punkszene
audio
Zur Neuerscheinung des Buches „Tirolerei in der Schweiz“
audio
Interview mit Franz Eder zur US-Wahl
audio
Hörlabor am 19.11.2020
audio
Hörlabor am 12.11.2020
audio
Graffiti – zwischen Kunst und Vandalismus von Livia Soier

Die Lage, in der sich Brasiliens indigene Bevölkerung befindet, ist ernst. Ládio Veron ist Anführer der indianischen Ethnie „Guarani-Kaiowá“.

[Aussprache: Guarai, „i“ betont! Kaiowa, „a“ betont!], Er reist durch die ganze Welt, um über die Verbrechen an seinem Volk aufzuklären. „Südwind Tirol“, „Klimabündnis Tirol“ und „Klimabündnis Österreich“ haben den Brasilianer aus dem Bundesstaat „Grosso Mato do Sul“ vergangenen Montag nach Innsbruck eingeladen. Die Nord-Süd-Bibliothek wurde Schauplatz eines bewegenden Vortrages. Wir hören einen Beitrag von Anna Praxmarer.


Länge: 5:20

letzte Worte: Das geforderte Territorium entspricht nur 1,6% der Gesamtfläche des Bundesstaates Mato Grosso do Sul.


Abmoderation

Über das UnterstützerInnennetzwerk können Sie sich unter „www.suedwind.at/tirol“ informieren

Schreibe einen Kommentar