• rast20170516cba
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Im Sommer 2016 warb die Canada Oilsands Community mit einem Inserat für Öl aus Kanada und gegen jenes aus Saudi-Arabien. Gezeigt wurden zwei weiße Frauen kurz vor einem Kuss, daneben stand u.a. „In Canada lesbians are considered hot! In Saudi Arabia if you‘re a lesbian YOU DIE! Why are we getting our oil from countries that don‘t think lesbians are hot?!“. Die Methode, die die Canada Oilsands Community hier einsetzte, wird im wissenschaftlichen Diskurs als Homonationalismus oder als Pinkwashing bezeichnet. Die heutige Radio Stimme Sendung erläutert das von Jasbir Puar entwickelte Konzept des Homonationalismus und grenzt es von Pinkwashing ab. Wir diskutieren die unterschiedlichen Anwendungsfelder und auch die jeweiligen Kritikpunkte an beiden Konzepten.

Ebenso zu hören gibt es Ausschnitte aus einem Interview mit dem Songcontest Experten Mario R. Lackner, Co-Autor des Buches „Friede, Freude, Quotenbringer: #60JahreSongcontest“. Ein „Retweet“ aus der ORANGE 94.0-Sendereihe „Monikas Musikalische Reise“.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Stimme Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
16. Mai 2017
Veröffentlicht am:
17. Mai 2017
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Gestaltung: Petra Permesser, Julia Hofbauer
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien