Höhenangst

Sendereihe
Flaneur und Distel
  • Höhenangst
    62:30
audio
Was von uns bleibt – Memory of Mankind
audio
Luchse, Lawinen und Literatur: Der Nationalpark Kalkalpen und die Schriftstellerin Marlen Haushofer
audio
Summen und Schnuppern. Von Wildbienen und der Welt der Gerüche
audio
Soundsucher am englischen Strand: Portrait über Hackedepicciotto und ihr Album "The current" Podcast+Musik
audio
Peter Iwaniewicz – über Stadtmenschen und andere Tiere
audio
Vom Kommen und Gehen der Arten
audio
Wie das Blau in die Welt kam
audio
Sloweniens wilder Süden. Von Selbstversorgern und Menschen, die auf Bären starren.
audio
Special /Interview mit der Künstlerin und Musikerin Danielle de Picciotto
audio
Berlin – Kunst zwischen Underground und Stadtwildnis

In dieser Sendung geht es um die Kunst, auf einem schmalen Band einen Abgrund zu überqueren, um künstlich erzeugte Höhenangst aus dem Labor und Filme am Rande am Abgrunds.

Reinhard Kleindl ist theoretischr Physiker, Krimiautor und professioneller Slackliner aus Graz. Er erklärt, warum Slacklining ein Gentleman’s Sport ist und Athleten mit Höhenangst mehr Spaß daran haben.

Anna Felnhofer und Oswald Kothgassner haben im Virtual Reality Laboratory der Universität Wien erforscht, ob sich Höhenangst künstlich erzeugen lässt. Ihre Forschungsergebnisse haben sie im Interview mit Daniela Lipka preisgegeben.

Hartmut Schnedl hat sich auf die Suche nach Filmen gemacht die Höhenangst verursachen. Er ist fündig geworden und stellt acht Beispiele vor, von der Stummfilmkomödie bis zum 3D-Biopic.

Schreibe einen Kommentar