Die Ausstellungen ISLAM auf der Schallaburg und „Wir sind Oberösterreich“ im Schlossmuseum Linz

Sendereihe
Radio fuer Senioren
  • Titel 06
    58:01
audio
Gedanken zum Thema KUNST
audio
Christian Ensthaler im Gespräch
audio
OTTO M ZYKAN
audio
Betlehem ist überall
audio
Des gibt's ja doch!
audio
Die Liebe brennt wie Feuer im Herz
audio
Gedanken zu Mozart, Wagner & Co
audio
Engagiert gegen Gewalt an Frauen
audio
"Es ist nie zu wenig, was genügt!"
audio
Die Welt ist eine Anschauungssache

Die Ausstellungen ISLAM auf der Schallaburg und „Wir sind Oberösterreich“ im

Schlossmuseum Linz: Donnerstag, 18. Mai 2017, Radio für Senioren

Zu hören sind die Stimmen von Klaus Kerstinger, Kurt Farasin, Lisa Noggler-Gürtler, Wolfgang Schmutz, sowie Dr. Gerda Ridler und  LH Dr. Josef Pühringer.

Gestaltung und Musikauswahl Walter Ziehlinger

Schallaburg:

Roter Halbmond und rotes Kreuz, ein arabisches Zimmer in Wien um 1900,das Orientgewürz aus dem Supermarkt: Die Ausstellung „ISLAM“ zeigt neben religiösen Objekten viele überraschende Exponate, die vom „Islam in Österreich“ erzählen. Bis 5. November 2017 auf der Schallaburg

www.schallaburg.at

Schlossmuseum Linz:

26 historische Persönlichkeiten aus Kultur, Geschichte, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeitswelt stehen im Mittelpunkt einer großen Schau im Schlossmuseum Linz. Sie alle schrieben Geschichte – in  Oberösterreich und darüber hinaus. Bis 7. Jänner 2018 im Schlossmuseum Linz.

Zu hören isr die Klaviersonate Nummer 11 von Wolfgang Amadeus Mozart, besser bekannt als „Rondo alla Turca“ oder „Türkischer Marsch“. Auf einer Hörstation in der Schallaburg kann dieses Musikstück auch gehört werden. Wir bleiben auch mit der nachfolgenden Musik bei Wolfgang Amadeus Mozart „Die Entführung aus dem Serail“. ‘Eine Aufnahme die 1996 mit Sängern des Linzer Landestheaters und dem Brucknerorchester Linz unter der Leitung von Martin Sieghart produziert wurde. Den Belmonte sang der Tenor Piotr Bezcala, der nach seiner Zeit in Linz in den größten Opernhäusern der Welt zu sehen und zu hören ist. Den Osmain sang damals der Bassist Franz Kalchmair.

www.landesmuseum.at/de/ausstellungen/detail/wir-sind-oberoesterreich.html

 

Schreibe einen Kommentar