Nationalparkradio – Sendung vom 10. 5. 2017

Sendereihe
Das Nationalparkradio
  • Nationalparkradio - Sendung vom 10.05.2017
    59:59
audio
Blühendes Österreich (24.02.2021)
audio
Erste Hilfe am Berg
audio
Sicherheit am Berg im Winter
audio
Berge lesen Festival 2020 (Teil 2)
audio
Berge lesen Festival 2020 (Teil 1) 30.12.2020
audio
Preisträger des Gesäuse Innovationspreises 2020
audio
Naturdynamik
audio
Im freien Fall 4.11.2020
audio
Was ist los in unseren Wäldern
audio
Xeis-Putz und Müll im Nationalpark

Thema: Vögel zum Frühstück (27.5.2017, 7 Uhr Weidendom Nationalpark Gesäuse)
Wer singt welche Stimme im Frühlingschor der Natur? Wir machen einen Morgenspaziergang.

Zu Gast bei Andreas Hollinger ist diesmal zu Gast Heinz Kolland. Er berichtet über das Ornithologische Frühstück am 27. Mai um 7 Uhr beim Weidendom im Nationalpark Gesäuse. Außerdem haben sich als Überraschungsgäste noch Lucas Hebbecker, Wolf Hoffmann und Ferdinand Plettenberg eingefunden, die derzeit den Nationalpark Gesäuse erkunden und ihre Erfahrungen mit heim an die Universität Göttingen nehmen.

 
Musikauswahl Susanne Wölger-Olivier:
Franko-Chilenin Ana Tijoux, ein Stück von Viola Falb,  interpretiert von Faltenradio; ein Chanson von ZAZ; einen String-Strong von Rina Kacinari und Jelena Poprzan; einen Song von der belgischen Band La Chiva Gantiva mit kolumianischen Wurzeln und abschließend noch eine Volksweise zum Mai, gespielt von Mnozil Brass.

Schreibe einen Kommentar