• JournalistInnen auf der Flucht
    56:55
  • MP3, 155.37 kbps
  • 63.27 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am 3. Mai wird der von der UNESCO initiierte Internationale Tag der Pressefreiheit begangen. Wie wichtig die Freiheit der Medien ist zeigen aktuelle Diskussionen rund um den Umgang von Politikern wie Viktor Orbán, Donald Trump oder Recep Tayyip Erdoğan mit JournalistInnen und der freien Presse. Hier zu Lande wird in diesem Zusammenhang unter anderem über die Vergabe der Presseförderung durch Inserate und deren Einfluss auf die Berichterstattung gesprochen.

Ganz dramatisch ist die Lage von JournalistInnen und MedienmacherInnen in Regionen, in denen bewaffnete Konflikte herrschen, denn oft müssen gerade JournalistInnen aufgrund ihrer Tätigkeit um ihr Leben bangen. Die gemeinsame Veranstaltung von ORANGE 94.0 – Das Freie Radio in Wien und dem Brigittenauer Gymnasium lädt die SchülerInnen dazu ein, mehr über das Thema Pressefreiheit zu erfahren und mit eingeladenen JournalistInnen aus Afghanistan, dem Irak, Somalia, Tschetschenien und weiteren Ländern ins Gespräch zu kommen.

Am 2. Mai veranstalte ORANGE 94.0 gemeinsam mit dem Brigittenauer Gymnasium ein Schulevent für ca. 100 SchülerInnen der 6. Stufe. Aus Gesprächen mit den geflüchteten Journalist_innen entstand unsere o94Jugend Spezial Sendung am Internationalen Tag der Pressefreiheit.

Die SchülerInnen des „Borg20“ haben Interviews mit geflüchteten JournalistInnen geführt: Über die gefährliche Arbeit in Krisen- und Kriegsregionen, Flucht und Neubeginn, wie sie Angst überwinden und weiter machen im Einsatz für Pressefreiheit, Gerechtigkeit und Frieden ohne die Liebe und Unterstützung ihrer Familien, engagiert, auch wenn sie nicht wissen, ob sie in Österreich bleiben dürfen. Diese und andere persönliche Geschichten von JournalistInnen auf der Flucht hört ihr im Beitrag.

Zu Gast in der Sendung sind: Hamdi Abdullahi Hassan, Maynat Kurbanova, Hussein Al Saedi, Simon Inou und Ramin Siawash.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung statt: http://www.politik-lernen.at/site/home/kalender/calendar/110186.html