Uni-Reform – Neue Zugangsbeschränkungen?

Sendereihe
KulturTon
  • 2017_05_01_kt_beitrag_zugangsbeschraenkungen_luca_gasser
    09:56
audio
Anton Heubacher - Alternative Heimatfotografie
audio
Pflanzenkohle - Altes Wissen neu entdeckt
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 01.03.2021
audio
"Die Frauen machen die Brötchen" - Tiroler Landesmuseen öffnen mit Elde Steeg
audio
Studieren im Ausland trotz Corona?
audio
Gesundheitsberufe mit Zukunft
audio
OneBillionRising 2021 in Innsbruck
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 15.02.2021
audio
Gründerzeiten. Soziale Angebote für Jugendliche in Innsbruck 1970 - 1990
audio
Was bleibt von der Nacht? - Clubkultur in der Krise

 

Wissenschaftsminister Mitterlehners Modell für die Uni-Reform sieht ab 2019 ein Budget von 1,35 Mrd. Euro mehr im Hochschultopf vor. Allerdings soll das Geld nach Studienanfänger_innen und prüfungsaktiven Studierenden verteilt werden. Das bedeutet, dass sich Interessierte in besonders nachgefragten Fächer auf neue Zugangsbeschränkungen einstellen müssen, darunter Jus, Erziehungswissenschaften und mehere Fremdsprachen. Wie frei der Zugang zur Bildung derzeit wirklich ist, hat Luca Gasser mit dem Vizerektor für Lehre und Studierende an der Uni Innsbruck Bernhard Fügenschuh diskutiert.

 

Schreibe einen Kommentar