Im Gespräch: Prof. Fritz Hinterdorfer zum Abschied , Teil 1

Sendereihe
Im Gespräch
  • 20170508_Im Gespraech_Fritz HinterdorfeTeil 1_60minr
    59:57
audio
Erinnerungen an den Freistädter Maler Herbert Wagner
audio
Im Gespräch: Fritz Fellner nimmt noch nicht ganz Abschied vom Freistädter Schlossmuseum
audio
Hubert Roiß - ein "Viasam Behm"
audio
Ufergedanken- von Jörg Zink
audio
Manfred Lepschy über sein Buch " Bauch ohne"
audio
Im Gespräch: Sylvia Grübl über NEURODINGS
audio
Im Gespräch: Bernhard Prammer zu Orgelpunkt 12 und Originalklang in Freistadt
audio
Im Gespräch: Andreas Wahl, neuer Mitarbeiter, stellt sich vor
audio
Im Gespräch: Anja Mayrwöger über ihr Engagement für Pro Mente und OTELO in Freistadt
audio
Im Gespräch: Christa Oberfichtner

Prof. Fritz Hnterdorfer, scheidender Chorleiter des VHS Singkreises Freistadt, hält in zwei Sendungen Rückschau auf sein musikalisches Leben, nicht nur als Chorleiter in Freistadt, sondern auf sein gesamtes Wirken in der oberösterreichischen Musiklandschaft. Gern blickt er auf das zurück, was ihm gelungen ist, denkt an die vielen Höhepunkte im Laufe seines Wirkens und hört immer wieder gern, was er mit seinen Chören und anderen Ensembles erarbeitet und vorgestellt hat. In dieser Sendung gibt es daher viele Beispiele von den zahlreichen CDs, die während seiner Arbeit entstanden sind. Sein Vermächtnis lautet: Jeder Mensch braucht in gewissem Rahmen Musik, vielleicht gerade auch Chormusik, weil er dadurch Hirn und Gefühle intensiver einsetzen kann und auch muss und sich mit der eigenen Persönlichkeit- seiner Seele- auseinandersetzt. So ist Musik persönlichkeitsbildend und gemeinschaftsfördernd.

Schreibe einen Kommentar