„Mehr Mädls* und Frauen* auf der Bühne sind eine Bereicherung“ (Langversion)

Sendereihe
genderfrequenz
  • IV Verena_lang
    25:55
audio
Gender, Affect and Politics: Public Feelings and how to study them
audio
Buchrezension: "Selbstachtung" von Toni Morrison
audio
Mini-Serie: „Geschlecht, Affekt und Politik“ (Teil 1)
audio
Buchrezension: "Leistungsklasse" von Veronika Bohrn Mena
audio
Umagaunan mit Kaya (21.02.2021)
audio
It's all about music!
audio
"Es kann nicht den Diskriminierten überantwortet werden, die Gesellschaft zu verändern"
audio
Antisexismus reloaded
audio
genderfrequenz-Spezial: Reclaim the night!
audio
Familie und Geschlecht Teil 5: Unbegleitete minderjährige Geflüchtete und Familienstrukturen

Interview mit Verena (The Liberation Service, Crush) über genderdiskriminierende Erfahrungen in einer Punkrock-Band

Verena war 7 Jahre lang Geigerin in der Punkrock-Band „The Liberation Service“. Als sich die Band dieses Jahr auflöste, nahm sie das Abschlusskonzert in Graz zum Anlass, um erstmals auf der Bühne über ihre Erfahrungen als Musikerin in einer männlich dominierten Musikszene zu sprechen. Diese Erfahrungen wird sie heute noch einmal mit uns teilen. Ausserdem spricht Verena im folgenden Interview auch darüber, wie sie sich eine solidarische Musikszene vorstellt und was ihrer Meinung nach dafür nötig wäre. Hört rein!

Schreibe einen Kommentar