ab 30.04.2017: Franz Pelz Geburtstag- 60 Min.

Sendereihe
Wienerlieder
  • 20170430
    59:50
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 60 Min.
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 30 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 60 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 30 Min
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 60 Min.
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 30 Min.
audio
7.2.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Tini Kainrath- 60 Min.
audio
7.2.2021 Tini Kainrath zu Gast bei Radio Wienerlied-30 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 60 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 30 Min.

Im Mittelpunkt dieser Sendung steht Franz Pelz, der am am 29. April 1943 geboren wurde. Er ist mit seiner Kontragitarre fixer Bestandteil beim Radio Wienerlied Stammtisch. In dieser Sendung hören wir Franz Pelz aber auch am Keyboard, das er, nachdem er schon als Kind Klavier gelernt hat, hervorragend beherrscht. Mit dem Keyboard spielt er auch als Alleinunterhalter oder gemeinsam mit Michael Perfler zum Tanz auf. Sein Programm scheint unerschöpflich zu sein. Das merkt man am Titel „Servus Traurigkeit“. Im Radio Wienerlied Archiv gibt es von dem Titel eine einzige Aufnahme und die stammt von Franz Pelz. Mit seiner Kontragitarre hat er auch oft bei den Malat Schrammeln gespielt. Unübertroffen ist er mit Norbert Beyer, wo wir einige Titel hören.
Da Heinrich Berté vor 160 Jahren am 8.5.1857 geboren wurde (gestorben am 23.8.1924) habe ich eine Potpourri aus „Das Dreimäderlhaus“ mit eingebaut.
Zu hören sind auch „Die Murlis“ und vielleicht hat jemand der Radiohörer eine Ahnung, welche Musiker in der Gruppe gespielt haben.

Euer
Erich Zib

Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
Der Wiener braucht sein Stammcafe Bruno Uher, Ernst Marischka Jörg Maria Berg
Servus Traurigkeit Karl Hodina, Walter Pissecker Franz Pelz
Wenn ihnen nach Musik zumut´ ist Franz Pelz Duo Pelz- Beyer
Du guater Schilling, pfüat di Gott Ludwig Prechtl, Franz Pelz Franz Pelz & Norbert Beyer
Mein Vatern san zwa Sau krepiert* Beyer, Pelz Franz Pelz & Norbert Beyer
Das Weanaliad * Franz Paul Fiebrich F. Pelz & F. Zachhalmel
A laarer Sack der steht net * Alfred Gradinger, Franz Pelz Michael Perfler
Immer guat drauf* Franz Pelz, Hans Ecker Hans Ecker Trio
Sechs Jahr (Wie´s manchmal kommen kann)* Rudi Luksch, Franz Pelz Franz Pelz
Das Dreimäderlhaus Heinrich Berté Karl Terkal, Lotte Rysanek, Else Liebesberg, Christine Spierenberg, Leo Heppe
Bleib a Mensch* Kurt Svab, H. Suchanek Murlis
Heimatlied (Sehns das is Grossau)* Franz Vodosek Franz Vodosek
Wien im Mai* Paul Pallos, Fritz Grünbaum Gerhard Heger
Frühling in Wien* Robert Stolz, Arthur Rebner Helga Kohl
Das ist der Frühling in Wien Robert Stolz, Arthur Rebner, Karl Bruell Neues Favoriten Mandolinenorchester
Du bist wos i wü Renate Lerch Renate Lerch

* Diese Titel sind nur in der 60 Minuten Sendung

Schreibe einen Kommentar