Begegnungswege 20.04.2017

Sendereihe
Begegnungswege
  • Begegnungswege20042017b
    60:00
audio
Begegnungswege 19. November 2020
audio
Begegnungswege 15. Oktober 2020
audio
Begegnungswege 17. September 2020
audio
Rede von Heidi Scheutz bei Protestveranstaltung 5G
audio
Begegnungswege 20. August 2020 Sommersendung
audio
Begegnungswege 16. Juli 2020.
audio
Begegnungswege 18. Juni 2020
audio
Gespräch mit Dr. Johannes Klackl zum Thema "Bedrohung"
audio
Begegnungswege 21. Mai 2020
audio
Begegnungswege 16. April 2020

Adolf, schön dass Du weg bist!

Am Geburtstag des A.H., der Europa fast vernichtet hätte wagt Sabine Weninger-Bodlak einen Versuch des Verstehens. Wie kann ein Mensch und eine Bewegung so durchgeknallt sein, und Millionen von Menschen ohnmächtig machen? Tausende dazu bringen, zu töten, stupid einem System zu folgen, das jedem lebensbejahendem Individuum nur krank und degeneriert vorkommen kann?

Sich mit Hitler und seinen Auswüchsen/Auswirkungen zu beschäftigen, ist keine schöne Sache. Noch weniger eine leichte. Einige haben es gewagt und diverse plausible Erklärungen hervor gebracht. Im Grunde genommen war Hitler wohl ein Mann, zur richtigen Zeit am richtigen Ort den falschen Menschen in die Hände gefallen. Unfähig sein eigenes Dasein konstruktiv und mit Liebe zu füllen lieferte die Summe der dargebrachten Spekulation die Essenz für eine perverse Massenverblendung in der Geschichte der Menschheit.

Die neuen Rechten kommen trendig und intellektuell daher. Es braucht nicht viel Grips, Parallelen zu erkennen. Wie sie klingen, hört man trotzdem.

Gegen Ende kommt eine Anrainerin zu Wort, die das Leben neben geflüchteten weniger schlimm findet, als Anfangs gedacht.

Inspiration und Auszüge aus
Theodor Heinisch, Österreichs Arbeiter für die Unabhängigkeit 1934 – 1945

Serdar Somuncu in der Pierre M. Krause Show

Die Anstalt, Hitler ist wieder da + Esther Bejarano

Charly Chaplin, Der große Diktator

Paul Wiener, Wie rechnen wir mit Hitler ab?

Original: Peut on en finir avec Hitler, L´Harmattan Verlag 2010

 

Schreibe einen Kommentar