Contrast 106, 02.05.2017

Sendereihe
Contrast
  • Contrast 106, 02.05.2017
    59:43
audio
Contrast 152, 02.03.2021
audio
Contrast 151, 02.02.2021
audio
Contrast 150, 05.01.2021
audio
Musiker im Lockdown - Im Gespräch mit Bernhard Eder - VOR ORT 147
audio
Contrast 149, 01.12.2020
audio
Contrast 148 - 03.11.2020
audio
Contrast 147, 06.10.2020
audio
Contrast 146, 01.09.2020
audio
Contrast 145, 04.08.2020
audio
Contrast 144, 07.07.2020

Auszug aus meiner 106. Sendung Contrast …

… die New Pornographers hatten es sich in ihrer Sprunghaftigkeit bei den ersten 5 Alben recht gemütlich gemacht …Keiner Struktur, keinem Sound und manchmal keinem Sinn verpflichtet, waren die ersten Alben des Kollektivs aus Vancouver immer eher bunter Setzkasten als schlüssig gebündeltes künstlerisches Statement. Doch schon das Albnum Brill Bruisers aus dem Jahr 2014  war ein überraschend in eine Richtung gehendes gängiges Werk, und auf dem neuen aktuellen Album Whiteout Conditions pflegt die Band um Carl Newman und Neko Case recht dezidiert einen klaren, runden Stil.

Dieser Sound zeigt sich auf Whiteout Conditions vor allem in leichten, luftigen, trotzdem zielstrebigen Arrangements, in denen die ausgefeilte Produktion doch viel Platz für verspielte Details reserviert hat – unter dem Strich also in Songs, die denkbar nah am perfekten (Art-)Pop sind. Aus dem Stand möchte man sagen, dass Whiteout Conditions das bislang schlüssigste und möglicherweise sogar das beste Album der New Pornographers ist. Daraus nun der Titel „High Ticket Attractions“ …

Sodann sind noch weitere 9 Nummern in der 106. Ausgabe von Contrast zu hören …

Schreibe einen Kommentar