• Nicht bei Trost
    56:59
  • MP3, 192 kbps
  • 78.28 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Schon seit 2002 schreibt Franz Dodel an „Nicht bei Trost“, seinem geradezu übermenschlichen Lyrikprojekt. An die 33000 Zeilen umfasst das Werk derzeit, täglich kommen weitere hinzu. Der Text ist sowohl im Internet abrufbar, als auch in gediegenem Druck erhältlich, herausgegeben von der Edition Korrespondenzen. Doch es gibt auch andere Manifestationen, so nahm der Komponist Christoph Herndler die vielfach verwobenen Textströme als Material zur klanglichen Gestaltung.

Franz Dodel liest Donnerstag 27. April im Rahmen des Lyrikfestival DICHTERLOH in der Alten Schmiede.

Website Franz Dodel
Website Christoph Herndler
Website Alte Schmiede DICHTERLOH 2017 – Tag 3

(CC) 2017 BY-NC-SA V4.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien