Osterspecial, analoge und digitale Verbindungsmiseren, ein Ausfall und ein Osternest

Sendereihe
Die Unruhestifter
  • 2017.04.14_2000.10-2100.00__unruhestifter
    59:42
audio
Jahresrückblick und neue Songs vom Unruhestifter
audio
Klavierspieler, Komponist und Pädagoge Simon Fischer beim Unruhestifter
audio
Rapper Disorder über aggressive Kunst
audio
AUGE MUSIC, Christian Augustyn zu Gast
audio
Homophobie in der heutigen Zeit
audio
Rapper Flo Phönix von Triple trees bei den Unruhestiftern
audio
Klaudia La Musica - Sängerin mit Leidenschaft
audio
Jennifer Wimmer, Zeichnerin und Fotografin als Gast
audio
Heute mal ein wenig Blödeln, Gast: Dimitri Koblovski (Liedermacher)
audio
Die Indie Band "Junger" zu Gast bei den Unruhestiftern

Drunter und drüber ging es in der Freitagssendung der Unruhestifter, die diesmal eigentlich

mehr Unruhe stifteten, als es ihnen lieb war. Frau Tomani war unauffindbar (hatte sich als Ei verkleidet

versteckt und konnte nicht gefunden werden)

(wird natürlich nachgeholt), nach einem Song des Unruhestifters über einen

deutschen Heiratsschwindler, der sich leider als Halbplayback entpuppte, kam man dann doch

relativ schnell in den Freitagabendlichen Schwung, ein Anrufer gewann das Osternest (danke

an Stefan für die Idee),  es gab einen AUszug aus dem aktuellen Theaterstück der Kukis (Sketch von

Karl Valentin „der Buchbinder Wanninger“ und natürlich jede Menge cooler Musik.

Jedenfalls zum Nachhören ge ei  gnet.  Dass sich Martin Bachinger heuer zu Ostern die Eier

pecken wollte, könnte man ja rausschneiden, aber…

Schreibe einen Kommentar