Ethik oder Religion?

Sendereihe
FROzine
  • frozine 14042017 ethik
    49:52
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion
audio
Verschwörungen und Polarisierung – Zerreißproben für die Demokratie

Wie steht es um den Religionsunterricht an Österreichs Schulen?

Nachdem beim Religionsgipfel beschlossen wurde, dass Kreuze in den Schulen hängen bleiben, widmen wir uns der Frage: Bleibt der Religionsunterricht?
Wir diskutieren die Alternative Ethikunterricht im Studio.

Dazu sprechen wir mit Andrea Mayer-Edoloeyi, Theologin und Social Media Managerin der Katholischen Kirche Linz und Dr. Gerhard Engelmayr, Vorsitzender des Freidenkerbundes Österreich. Die Plattform freidenker.at hat die Initiative „Ethik für alle“ ins Leben gerufen, die Ethik-Unterricht als Pflichtfach fordert.

Außerdem haben wir mit dem Präsidenten des Landesschulrates OÖ Fritz Enzenhofer über seine Ansichten zum Ethik- bzw. Religionsunterricht gesprochen.

Und wie jeden Freitag hören wir noch den Wochenrückblick – eine Übersicht der FROzine-Themen von der letzten Woche.

Durch die Sendung führt Ben Gumpenberger.

Schreibe einen Kommentar