KL#38: Down-Syndrom, Bildung und Inklusion

Sendereihe
Kernlandmagazin
  • 20170420_KL#38_Down-Syndrom Bildung und Inklusion_vom20170328_55-00
    55:00
audio
KL#151: Schutz der Fledermaus- und Vogelwelt
audio
KL#150: GenussFAIRteiler
audio
KL#149: Arbeiten in der Region
audio
KL#148_Freistadt 2020
audio
KL#147_Naturerlebnis und Bewegung
audio
KL#146_24-Stunden-Betreuung
audio
KL#145: Sport und Nachwuchs
audio
KL#144: Herausforderungen an den öffentlichen Verkehr
audio
KL#143: Blaudruck in Gutau
audio
KL#142_Fridays for Future

Welches Bildungsangebot gibt es in unserer Region für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf? Johanna Hörbst (Kindergartenpädagogin im Lebenshilfe-Kindergarten Freistadt), Magdalena Stadlbauer (Sonderschullehrerin in der VS2 Freistadt) und Nina Theiss-Laubscher (Familiennetzwerk Down-Syndrom und Mutter einer Tochter mit Down-Syndrom) diskutieren mit viel Einfühlvermögen über das integrative Bildungsangebot und die Fördermöglichkeiten, die es für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf gibt. Zudem gehen sie den Fragen nach: Was heißt anders sein? Wer ist anders und warum ist wer anders? …Sind wir nicht alle anders?

“Man muss sehr spontan sein! Also das ist sicherlich das Herausfordernste in einer Integrationsklasse, dass die gute Vorbereitung eigentlich darin liegt, dass man für alles vorbereitet ist.” (Magdalena Stadlbauer)

 

Moderiert hat die Sendung Marita Koppensteiner (FRF)
Videotechnik: Martin Lasinger (FRF).

Diese Sendung wurde auch fürs Fernsehen produziert und ist auf dorftv zu sehen.
Mit freundlicher Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER)

Schreibe einen Kommentar