Ecuador anders erleben – Reiseerzählung von Ingrid Hayek

Sendereihe
KulturTon
  • 2017_04_03_beitrag_ecuador_matthias_domanig_08min14
    08:14
audio
"Die Frauen machen die Brötchen" - Tiroler Landesmuseen öffnen mit Elde Steeg
audio
Studieren im Ausland trotz Corona?
audio
Gesundheitsberufe mit Zukunft
audio
OneBillionRising 2021 in Innsbruck
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 15.02.2021
audio
Gründerzeiten. Soziale Angebote für Jugendliche in Innsbruck 1970 - 1990
audio
Was bleibt von der Nacht? - Clubkultur in der Krise
audio
Viele Wochenenden für Moria - Protestcamp in Innsbruck
audio
Was ist Yoga? Herkunft und Bedeutung erklärt
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 01.02.2021

Viele Österreicher_innen wissen nicht viel über den klimatisch vielfältigen und gebirgigen Staat zwischen Peru und Kolumbien. Dass man sich dort vornehm mit Don und Doña anspricht und selbst Hunde gesiezt werden, Cuys (d.h. Meerschweinchen) ein beliebter Snack sind, man zu Verabredungen lieber eine Stunde später kommen sollte und man Busfahrten stundenweise und mit US-Dollar bezahlt: All das hat auch Ingrid Hayek erst erfahren, als sie das Land über drei Jahre hinweg als freiwillige Helferin besucht hat. Nun hat sie über ihre Erlebnisse ein Buch geschrieben. Matthias Domanig hat die Buchpräsentation am 23. März 2017 im Haus der Begegnung besucht und mit der Autorin gesprochen.

Schreibe einen Kommentar