Interview mit Filmemacherin Monja Art – Film „Siebzehn“

Sendereihe
Diagonale Frühstücksradio
  • monja_art_siebzehn
    12:28
audio
Das Diagonale-Resümee 2019
audio
Tag 6: Kurzspielfilmprogramm: Der Wächter - Interview mit Albin Wildner | Historisches Special Über-Bilder: Projizierte Weiblichkeit(en
audio
Tag 5: "Refugee Lullaby", "The Remains" und "Greek Diary" | Interview: Nathalie Borgers | Inteview: Nikolaus Geyrhalter | Interview: Heinz Trenczak
audio
Film – ‚Kritisch‘ betrachtet
audio
Tag 4: kino:CLASS'19 und Filmbesprechungen
audio
Tag 3: Filmbesprechungen: Styx, Der Trafikant, Querelle, The Dark
audio
Tag 2: Digonale Eröffnungsgala und Eröffnungsfilm "Der Boden unter den Füßen"
audio
Tag 1: Rückblick Diagonale 2018 | Filme 2019: Eröffnungsfilm, Joy, Styx, Welcome to Sodom | Workshop: Filmkritiken schreiben
audio
Der Diagonale-Ausblick 2019
audio
Diagonale Workshop "Filmkritiken schreiben"

Zum Interview gebeten wurde Monja Art, die mit dem Spielfilm „Siebzehn“ auf der Diagonale vertreten ist. „Zwischen Schule, Dorfdisko und Jugendzimmer sind die Wege der 17-jährigen Paula in einem niederösterreichischen Kaff eigentlich längst ausgetreten. Doch plötzlich macht die Liebe vieles neu, und im Begehren scheint gar alles möglich. SIEBZEHN ist die fein tarierte Sturm- und Drangbeschreibung einer einzigartigen Zeit.“ (Diagonale-Programm)

Schreibe einen Kommentar