• das_wilde_denken leo kühberger
    59:54
  • MP3, 152.09 kbps
  • 65.18 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Das Prinzip Widerstand war für Leo Kühberger bereits in seiner Dissertation von essenzieller Bedeutung. Dieses Wort verbindet man unwillkürlich mit Menschen mit revolutionärem Gedankengut, die bereit sind sich aktivistisch zu engagieren. Im Interview zeigt er uns die Persönlichkeit eines bewussten und besonnenen Kulturwissenschaftlers, der als Historiker, Kulturanthropologe und Aktivist, der die Macht Dinge tatsächlich verändern zu können nicht im einzelnen Menschen, sondern in der Gemeinschaft der Gesellschaft, sieht. „Don´t mourn – organize…“ Joe Hills letzte Worte vor seiner Hinrichtung sind zu seinem zentralen Leitspruch geworden. Nicht nur seine Sicht zu Themen aus Bildung und Politik werden angesprochen, mit spannenden Anekdoten gewährt er auch Einblicke in erlebte Chancen und Grenzen eines „Jungen vom Land“.

Gastmoderation von Romana Rossegger und Christine Fürst im Rahmen des Lehrveranstaltung „KulturwissenschaftlerInnen in der Praxis “, am Institut für Volkskunde und Kulturanthropologie.

 

„Engagiert euch, organisiert euch und vernetzt euch…“ – Ein kulturwissenschaftliches Porträt mit und über Dr. Leo Kühberger. Kulturanthropologische Gespräche #45.

Das wilde Denken. Kulturanthropologische Gespräche. Mit Robin Klengel und Ruth Eggel auf Radio Helsinki, 92,6 Graz.