Leben, Migration, Flucht

Sendereihe
Wiener Radiobande
  • Leben, Migration, Flucht
    26:59
audio
Grenzen & Elemente
audio
Balladen und Moritaten
audio
Abenteuer, Krimi und Gruseliges
audio
Teenager über sich
audio
Rund um Weihnachten
audio
Aus unserem Grätzl
audio
Tierische Abenteuer
audio
Geister und Vergangenheit
audio
Life, Diversity and Future
audio
Erzähl' mir deine Geschichte! Teil 1

DI, 21.05.2019, 16.00 Uhr (*): Drei Sendungen umkreisen auf verschiedenen Weise gegenwärtig viel diskutierte Themen. SchülerInnen aus den Handelsschulklassen und der Orientierungsklasse des Bundesblindeninstituts gestalteten das etwas andere Hörspiel „Leben nicht leistbar – wohin mit uns?“ rund um das Thema Migration und nehmen es mit ihren eigenen Stimmen auf.  Die Geschichte spielt in der Zukunft: Viele ÖsterreicherInnen können sich das Leben in ihrem eigenen Land nicht mehr leisten, um anderso bessere Lebensbedingungen zu finden. Mit den Titel „Was ist los im neuen OE?“ melden sich Schülerinnen der Handelsakademie des Schulzentrums Ungargasse zu Wort. Zu hören sind typische Phrasen zur Flüchtlingssituation aus dem Alltag an einem Herbsttag 2015 in Wien, Studiogespräch über die Printmedien-Landschaft, sowie ein Beitrag von Schülerinnen, die selbst Texte für die Buchreihe „WIR. Berichte aus dem neuen OE“ verfasst haben. Zum Abschluss wiederholen wir ein Hörspiel aus der Podcastreihe „HÖRBUCH PRATERSTERN – Ein Platz in Wien/Erfahrungen und Geschichte“. Schülerinnen des Schulzentrums Ungargasse Wien erfinden das kurze Märchen „Wie der Praterstern zu seinem Namen kam“. Alle drei Sendungen wurden von KulturKontakt Austria unterstützt. wrb2017/215, bbi006, ung003, ung002

(*) Am 21.05.2019, 16.00 Uhr startet das Radiobande-Programm mit der Sendung „Wir. Und die Verantwortung“ von SchülerInnen aus dem Schulzentrum Ungargasse. Diese Sendung ist ausnahmsweise nicht im obigen Playerfile zu hören, sondern auf einer separaten cba-Archivurl. Info zur Sendung, Anhören und Download. Der letzte Programmteil – das Hörspiel „Wie der Praterstern zu seinem Namen kam“ entfällt.

Schreibe einen Kommentar