6 Jahre Fukushima_Zwei Freistädter Ökopioniere und ihre Sorgen_Erneuerbare Energie im Mühlviertel

Podcast
AUSgestrahlt
  • 20170314_AUSgestrahlt_59-53
    59:53
audio
55:15 Min.
Energiekrise und Atomkraft _ ein Bogen von Wahrheit, Panikmache und Lügen _ mit Wiener Plattform Atomkraftfrei
audio
1 Std. 00 Sek.
AUSgestrahlt - kleine modulare Reaktoren (SMR)
audio
1 Std. 00 Sek.
Tickende Bomben... _ Interviews mit Experten
audio
59:59 Min.
Gas, Strom, Sprit und ein grünes Mascherl für Atom
audio
1 Std. 00 Sek.
AUSgestrahlt: Explodierende Strompreise
audio
59:59 Min.
Taxonomieverordnung, Energiewende, Ukrainekrieg, ...
audio
1 Std. 00 Sek.
Explodierende Strompreise – Gründe und Hintergründe
audio
54:08 Min.
Skandalentscheidung in Brüssel - Atomenergie wird nachhaltig ...
audio
41:21 Min.
Skandalöser Vorschlag der EU-Kommission – Atomenergie soll grün werden
audio
1 Std. 00 Sek.
COP 26 – UN Klimakonferenz in Glasgow

6 Jahre nach Fukushima _ passiert Fukushima noch immer_ Viel Interesssantes und Vieles zum Nachdenken rund um die Erneuerbare Energie im Mühlviertel. Manfred Doppler begrüßt  zwei bekannte Freistädter Ökopioniere im Studio.  Mag. Hans Moser, Geschäftsführer vom Windpark Spörbichl und Pädagoge an der HAK Freistadt sowie Gerald Ziegler „Fossenbauer“, Bioenergie Freistadt diskutieren mit Elfi und Manfred über Einspeistarife, „Ökostrom“ und wie lange Bioenergie/Windkraft in OÖ noch möglich ist – Chancen der Erneuerbaren Energie in OÖ und Österreich.

 

 

Schreibe einen Kommentar