• 2017_02_28_kulturgespraeche_ausdemlog
    58:27
  • MP3, 160 kbps
  • 66.91 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Dr. Andreas Maislinger spricht zu uns heute im Programm über seine vielen Aktivitäten, u. a. über den Gedenkdienst und das Haus der Verantwortung. Geboren und aufgewachsen in Sankt Georgen bei Salzburg, hat Maislinger über die Todesfuge von Paul Celan maturiert und bei Anton Pelinka im Jahr 1980 über die Probleme der österreichischen Verteidigungsspolitik promoviert. Der gebürtige Salzburger der in Innsbruck 9 Jahre gelehrt hat, ist für sein Wirken rund um den Gedenkdienst 2012 vom französischen Präsidenten zum Ehrenritter Frankreichs ernannt und im 2013 erhielt Maislinger den Renner Preis „für den höchst erfolgreichen Gedenkdienst“.