City Language von Nevin Aladag

Sendereihe
Lentos/Nordico on air
  • LENTOS_2017_FEBRUAR_nevin_ALADAG_diúnjaschneider
    32:47
audio
@Graffiti&Bananas: Virtuelles Treffen im Nordico
audio
Der junge Adolf Hitler. Prägende Jahre eines Diktators 1889–1914
audio
Linda Bilda Retrospektive
audio
Glimmerbilder und Fotorealismus, der nicht Fotorealismus genannt werden will
audio
Hommage an VALIE EXPORT
audio
Graffiti & Bananas
audio
Take Away Atelier
audio
Ausblicke in den Kunst-Herbst im Lentos
audio
Demonstration von Josef Bauer
audio
Lentos Kunstmuseum Wiedereröffnung am 2. Juni

Die poetischen Arbeiten von Nevin Aladag verbinden Metropole, Landschaft, Mensch und Tier durch Klang. Verlängert und noch bis 5. März sind die Kunstwerke von Aladag, die im Moment eine Ausstellung für die Venedig Biennale vorbereitet, im Lentos zu sehen.

Session aus Sand, Wind und Meer

Die Künstlerin Nevin Aladag, die momentan in Berlin lebt, macht in Ihren Arbeiten vor allem kosmopolitische Aussagen: in Ihrem filmischen, skulpturalen und installativen Werk sucht Sie das verbindende Element unterschiedlicher Identitäten. In Ihren Arbeitstechniken bezieht Sie sich auf Pop- und Jugendkultur, wie auch auf Traditionslinien einer Gemeinschaft.

Im Stadtmuseum Lentos sind die teilweise sehr großformatigen Arbeiten aus der Reihe „City Language“ und „Session“ zu sehen, welche im Untergeschoß ebenso großzügig präsentiert sind. Die Kulturvermittlerin Dr. Dunja Schneider stellt Künstlerin und Werk bei einem kleinen Rundgang durch die Ausstellung vor. In Berlin findet man Aladags Arbeiten in der Galerie Wentrup.

Heute, am 23. Februar, ist zudem um 19.00 noch eine Führung im Lentos angesetzt, wo Interessierte die Möglicheit haben, Nevin Aladags Arbeiten, kennenzulernen.

Schreibe einen Kommentar