FROzine vom 21. 02. 2017: Film, Computer, Barrierefreiheit: Die Alchemiebox des FAB Virtual Office Film, Computer, Barrierefreiheit: Die Alchemiebox des FAB Virtual Office

Sendereihe
FROzine
  • FROzine_21_02_2017
    49:59
audio
NIX GEHT OHNE UNS!
audio
Beitrag: "Ich wünsch mir einen fraktionslosen Gemeinderat"
audio
Wege zum Baumschutzgesetz
audio
weltumspannend arbeiten - das entwicklungspolitische Magazin am 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
Im heutigen FROzine gibt es einen Beitrag über die Alchemiebox, eine Doku von 9 Teilnehmer*innen des FAB Virtual Office über das Ars Electronica Festival. Außerdem gibt es ein Interview mit Ska Keller über Europa, ein Interview mit Celine Spieker zu Sparmaßnahmen in Griechenland sowie einen Beitrag vom RaBe über den Umgang mit den Medien von Seiten rechtsextremer Parteien in Europa.

Die Alchemiebox. So heißt eine Dokumentation über das Ars Electronica Festival, gemacht von 9 jungen Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung. Sie alle sind Teilnehmende beim FAB (Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung) Virtual Office. Im Beitrag geht es um das FAB Virtual Office, die Kooperation mit dem Festival und Barrierefreiheit.

Ska Keller ist die Fraktionsvorsitzende der Grünen im EU-Parlament. Am European Ideas Lab hat Christian Diabl ihr einige Fragen zur Krise der EU, der Möglichkeit eines „Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten“ und Donald Trump gestellt.

Das Berner Radio RaBe hat sich mit Trumps Umgang mit den Medien beschäftigt und damit, ob es in Europa vergleichbare Tendenzen gibt.

Eine weitere Übernahme stammt von corax in Halle. Saskia von der dortigen Tagesaktuellen Redaktion hat mit Celine Spieker über Griechenland und dortige Sparmaßnahmen gesprochen. Celine Spieker ist Übersetzerin des Buches Schuldenkrise und Landraub in Griechenland von Costis Hadjimichalis. Darin wird die Privatisierung öffentlichen Eigentums aus einer kapitalismuskritischen Perspektive beleuchtet.

 

Durch die Sendung führt Angelika Miesenberger

Schreibe einen Kommentar