Gelungener Mix aus Jazz, Pop und Klassik: Tuesday Microgrooves

Sendereihe
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • Tuesday Microgrooves
    59:57
audio
Hingabe, Einfallsreichtum, Virtuosität: TROI
audio
Portrait Michael Eisl, Multiinstrumentalist und Komponist
audio
Neues Album von Emiliano Sampaios Meretrio
audio
Clarence Wolof & The Passengers: Island Sessions
audio
Neue Alben von Aniada a Noar und Broadlahn
audio
Lieder, beim Gehen entstanden: Silverfuchs
audio
Da capo! Portrait der Sängerin AnneMarie Höller
audio
Sophisticated Pop: Spaemann & Bakanic
audio
Portrait Sina Shaari, Gitarrist und Oudspieler
audio
Zarte Lieder über Frauen, Experimente mit Cello

In Ostasien haben sie schon vor 10.000 Menschen gespielt, jetzt will die mehrfach preisgekrönte Grazer Band auch hierzulande durchstarten. Ihr neues Album „Saying I Love You in a Postrock Way“ mit einem Mix aus Jazz, Pop und klassischer Musik glänzt nicht nur musikalisch, sondern auch optisch: Es ist wie ein aufwändiges Bilderbuch gestaltet.

Sendungsinhalt: Bandleader Wolfgang Radl erzählt die spannende Geschichte der Band, die 2007 als Jazz-Trio gegründet wurde und inzwischen mit der Cellistin Sigrid Narowetz und der Sängerin Lena Mentschel zu einem fünfköpfigen Ensemble gewachsen ist.

Musik: Tuesday Microgrooves „Saying I Love You in a Postrock Way“, 2016

Links: Homepage von Tuesday Microgrooves , Artikel über die Band, Homepage von Lena Mentschel

 

Schreibe einen Kommentar