KL#29: Stadtentwicklung Freistadt

Sendereihe
Kernlandmagazin
  • _Stadtentwicklung Freistadt_55-00
    55:00
audio
KL#151: Schutz der Fledermaus- und Vogelwelt
audio
KL#150: GenussFAIRteiler
audio
KL#149: Arbeiten in der Region
audio
KL#148_Freistadt 2020
audio
KL#147_Naturerlebnis und Bewegung
audio
KL#146_24-Stunden-Betreuung
audio
KL#145: Sport und Nachwuchs
audio
KL#144: Herausforderungen an den öffentlichen Verkehr
audio
KL#143: Blaudruck in Gutau
audio
KL#142_Fridays for Future

Wie kann man die Entwicklung einer Gemeinde steuern?

Daten, Statistiken und Grundlagenarbeiten liefern ein Bild der Stadtstruktur und der räumlichen und gesellschaftlichen Entwicklung. Durch das von der Gemeinde Freistadt getragene Projekt “Stadtentwicklung”, das von der CIMA Beratung + Management GmbH aus Ried im Innkreis begleitet wird, werden diese Daten erhoben, um die Entwicklung der Freistädter Altstadt voranzubringen. Roland Murauer, Projektleiter von CIMA und Christoph Heumader, Obmann von PRO Freistadt sprechen darüber, welche Umsetzungsprojekte durchgeführt werden, um Freistadt lebenswerter zu machen.

Ich sehe mittelfristig die große Chance in Freistadt, wieder einen wirklich qualifizieren Branchenmix , eine wohnbelebte Altstadt, und auch eine gastronomische Verdichtung zu haben. Die politische Großwetterlage dazu ist relativ gut. Altstadtentwicklung ist keine Profilierungsspielwiese. (Roland Murauer)

 

 

Moderiert hat die Sendung Claudia Prinz (FRF)
Videotechnik: Martin Lasinger (FRF).

Diese Sendung wurde auch fürs Fernsehen produziert und ist auf dorftv zu sehen.
Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER)

 

Schreibe einen Kommentar