Schatzkiste Kinderreime

Sendereihe
Alltagsgeschichte(n) erzählen
  • Schatzkiste Kinderreime
    30:00
audio
Aufbau der Ergotherapie in Niedernhart
audio
Alltag im Corona-Winter
audio
Advent- und Weihnachtsgechichten
audio
Hilfe, ich verstehe dich nicht mehr!
audio
G'sund bleib'n!
audio
Geprägt von der Zeit
audio
Willkommen und fremd sein im Senegal
audio
Ich verstehe dich in deiner Welt - Arbeit mit desorientierten alten Menschen mittels Validation
audio
Auf der Wartebank
audio
Ich verstehe dich in deiner Welt

Schon ganz kleine Kinder sind zugänglich für Lieder und Sprüche. Es ist der Rhythmus, von dem sie sich mitreißen lassen, besonders, wenn  Reime oder Lieder mit dem Klatschen, Wippen, Laufen oder Hüpfen kombiniert werden. Erwachsene können so dazu beitragen, dass Kinder lustvoll und spielerisch die Sprache erlernen.
Bei einer Seminarwoche für Frauen und Männer (ihr Alter war 55 und 80 Jahre) zeigte sich im Sammeln von Sprüchen, dass früh erlernte Reime wesentlich zum Spracherwerb beigetragen hatten, wie spontanes Erinnern zeigte. In Reimen aus der Kinder- und Jugendzeit wird ein Stück Alltagsgeschichte abgebildet.

Schreibe einen Kommentar