• villakunterbunt_20170204_waldsportplatz
    60:48
  • MP3, 256 kbps
  • 111.33 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die Initiative „Rettet den Hollabrunner Waldsportplatz“ startete eine überparteiliche Unterschriftenaktion für einen Initiativantrag im Gemeinderat, um sich nach der Absiedlung des ATSV Hollabrunn gegen die drohende Verbauung des Waldsportplatzes und Teile des angrenzenden des Kirchenwaldes (Jahnstraße, Wabergasse und Hubertusweg/Waldweg) einzusetzen.
radioYpsilon-Moderatorin Sabine Fasching präsentiert den Mitschnitt der Pressekonferenz, bei der sich Vertreter aller Hollabrunner Oppositionsparteien „gemeinsam für den Erhalt des Hollabrunner Kirchenwaldes“ aussprachen: Alexander Eckhardt (SPÖ), Sascha Bauer (Miteinander für Hollabrunn/Liste Scharinger), Christian Lausch (FPÖ), Denis Thompson und Georg Ecker (Grüne) geben dabei ihre Statements ab. Ebenso kommen die Hollabrunnerin Editha Lausch sowie Arno Klien und Andreas Kamba von den „Freunden des Hollabrunner Waldes“ zu Wort. Auch die Stellungnahme des für gemeindeeigene Liegenschaften zuständigen ÖVP-Stadtrat Günter Schnötzinger ist in der Sendung zu hören.