Zusammenfassung des 13. Netzpolitischen Abends AT

Sendereihe
Der Netzpolitische Abend AT
  • Der Netzpolitische Abend AT Nr. 13
    59:59
audio
Zusammenfassung des 54. Netzpolitischen Abends AT
audio
Zusammenfassung des 53. Netzpolitischen Abends AT
audio
Zusammenfassung des 52. Netzpolitischen Abends AT
audio
Zusammenfassung des 51. Netzpolitischen Abends AT
audio
Zusammenfassung des 50. Netzpolitischen Abends AT
audio
Zusammenfassung des 49. Netzpolitischen Abends AT
audio
Zusammenfassung des 48. Netzpolitischen Abends AT
audio
Mitschnitt des 47. Netzpolitischen Abends AT
audio
Zusammenfassung des 46. Netzpolitischen Abends AT
audio
Zusammenfassung des 45. Netzpolitischen Abends AT

Zusammenfassung der Veranstaltung von Donnerstag 2. Februar 2017 19:30 im Metalab, Rathausstraße 6, 1010 Wien

Live-Moderation: Sabrina Burtscher (Fachschaft Informatik TU Wien)

Vorträge:

Florian Heigl und Daniel Dörler (Citizen Science Austria, @CSAustria): „Was ist „Citizen Science“ und wie funktioniert es in Österreich?“

Alexander Czadilek (@czadilex) und Werner Reiter (@werquer) von Epicenter.Works (@epicenter_works): „Zum gefährlichen ‚Sicherheitspaket‘ von Sobotka, Brandstetter und Doskozil“

Anita Graser (@underdarkGIS): „Einblicke vom Bazaar eines Open Source Projekts: Das Beispiel QGIS

Blog Netzpolitischer Abend AT
Website Metalab Wien

Website Österreich forscht
Website epicenter.works
Website überwachungspaekt.at
Website QGIS – OS Geographic Information System

Zum ungekürzten O-Ton des 13. Netzpolitischen Abends

Lizenz: (CC) 2017 BY-NC-SA V4.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Schreibe einen Kommentar