05.02.2017: Hörerwünsche, neue CD 16er Buam- 30 Min

Sendereihe
Wienerlieder
  • 20170205-30
    29:56
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 60 Min.
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 30 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 60 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 30 Min
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 60 Min.
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 30 Min.
audio
7.2.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Tini Kainrath- 60 Min.
audio
7.2.2021 Tini Kainrath zu Gast bei Radio Wienerlied-30 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 60 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 30 Min.

Am Beginn der Sendung gibt es einen kleinen Rückblick auf den letzten Radio Wienerlied Stammtisch, wo wieder eine einmalige Stimmung war und gleichzeitig eine Vorschau auf den nächsten Stammtisch, wo das Duo Pelz- Beyer erwartet wird. Weiter geht es dann mit der neuen CD „Lorens- Fiebrich- Kronegger“, die von den 16er Buam herausgebracht wurde. Dann gibt es Musikwünsche, wobei der von Geurt Nibellink hervorsticht, der ein ganz treuer Hörer unserer Sendung ist, in Peking ein Eisgeschäft betreibt, aus Holland stammt und seine Frau wohnt in Bad Vöslau. Wenn Geurt nach Österreich kommt, ladet er immer Crazy Joe und mich zu einem gemütlichen Abend mit Freunden ein und dann gibt es eine ganz einzigartige Vorstellung. Im lockeren Freundeskreis spielen wir abwechselnd Wienerlieder und Countrymusik. Ist direkt schade, dass es diese Kombination nicht öfters gibt. Dann ich auf Ossy Molzer erinnern, die hinweisen, die am 9. Februar 85 Jahre alt geworden wäre.
Herzlichst Ihr
Erich Zib

Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
Spielts was ihr wollts Franz Pelz Duo Pelz- Beyer
Bleib so wie du bist Winkler Wolf Aurich
A Weaner Shimmi Rudolf Kronegger, Roman Domanig Roll 16er Buam
Die alte Spieluhr Richard Karger, Hans Eidherr Rosemarie Isopp
In einem kleinen Cafe in Hernals Hermann Leopoldi, Peter Herz Crazy Joe
Handy Couplet Heinz Riemer, Zib Duo Erich & Marion Zib
Kinder, seid´s alle beinand? F. Büttner, B. Böhm Ossy Molzer
Hätt ma´s net, so tät ma´s net Heinrich Strecker, Steinberg- Frank Ossy Molzer

Schreibe einen Kommentar