• 2017_02_01_pura_vida_togo
    60:00
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In TOGO, einem der kleinsten Staaten Afrikas, herrschte von 1967 – 2005 Präsident EYADEMA und wurde damit zum längst amtierenden Diktator des Kontinents. Obwohl einige MusikerInnen und KünstlerInnen wegen seiner repressiven Politik das Land verlassen mussten und Kritik an seiner Person oder der Einheitspartei natürlich strengstens untersagt war, erkannte EYADEMA dennoch den Wert der Musik an und förderte deshalb junge Musikschaffende. Natürlich musste sie ihm auch die Ehre erweisen und Songs schreiben, die ihn huldigten. Trotzdem entstand in den 70ern aber auch eine experimentierfreudige Szene, die in Hotels oder im Goethe Institut relativ freie Umfelder vorfand und dort traditionelle Rhythmen und Lieder mit modernen Soul und Funk Einflüssen verbanden.

 

Pura Vida Sounds On Demand Player:

http://cba.fro.at/ondemand?series_id=245

 

Text und Schnitt: Phonül

Moderation: Travelling Matt

 

http://www.facebook.com/puravidasounds

http://www.konkord.org

 

Quellen:

Togo Soul 70, Hot Casa Records, 2016, 2LP

 

Tracklist:

 

01 Yta Jourias – Adome Nyueto

02 Akofa Akoussah – I Tcho Tchass

03 Bella Bellow – Dasi Ko

04 Napo De Mi Amor – N´Bo Eyadema Mobutu

05 Roger Damawuzan – Loxo Nye

06 Toite Sandja – Mais Dis-Donc

07 Dk Pilo – Mi Kpede Dunye

08 Gabelo – Wokunyeya

09 Adamah & Agbote – Dzo Le Gbo Nye

10 Wini & Fefe – Ago Kae Medze