• Teil_2_Monika_Eisenbeutel_Amchi_Wangdue
    40:50
  • MP3, 160 kbps
  • 46.74 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

TEIL 2

Monika Eisenbeutel
Sie war mitverantwortlich für den Aufbau des Tibetzentrums, das 2008 eröffnet wurde und arbeitet dort als Lehrerin für Buddhismus und Meditation sowie in den Bereichen Bildungsplanung und Kommunikation.

Amchi Wangdue
Tibetischer Arzt und Gelehrter, Vortragender (resident teacher) für traditionelle tibetische Medizin am Tibetzentum Institut Hüttenberg

 

Time Tested meets Evidence Based -Faszinierende Ein- und
Ausblicke mit internationalen Expert_innen aus dem Bereich der
Tibetischen Medizin

Die hervorragend transdisziplinär besetzte Tagung bietet einen Rahmen für
die seit langem erwartete Gründung einer ärztlichen Interessenvertretung im Bereich der
Tibetischen Medizin in Österreich.

Die Tibetische Medizin ist eines der ältesten kontinuierlich praktiziertentraditionellen Medizinsysteme der Welt
und trifft mit ihrer ganzheitlichen Perspektive auf ein zunehmend großes
internationales Interesse.
Es entsteht Bedarf an Ausbildungs- und Behandlungsmöglichkeiten und
gut zugänglichen Informationen, die sowohl internationalen Standards wie auch den traditionellen
Medizinlehren entsprechen.

 

Die Tagung fand am 21.10.2016 im Haus der Begegnung in Innsbruck statt