• 2017_02_02_Brautschminkerin
    59:05
  • MP3, 192 kbps
  • 81.14 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Das Musical „Préludes“ und das Tanztheater „Die Brautschminkerin“ am Landestheater Linz: Gesprächspartner: Tanzdirektorin Mei Hong Lin, Regisseur Johannes von Matuschka und die Dramaturgen Ira Goldbecher Arne Beeker. Gestaltung Walter Ziehlinger: „Préludes“: Nach frühen Erfolgen fällt Rachmaninows 1. Sinfonie bei der Kritik durch. Der Dirigent ist betrunken, das Orchester unterprobt, das Publikum feindselig. Der junge Komponist stürzt in eine dreijährige Schaffenskrise, die er erst mit Hilfe eines Hypnose-Therapeuten bewältigt. – Préludes ist eine musikalische Fantasiereise durch den Kopf des hypnotisierten Rachmaninows. Dave Malloy begeisterte das New Yorker Publikum mit seiner kühnen Mischung aus bearbeiteten Originalwerken Rachmaninows bis hin zu hypnotischen Techno-Loops.

„Die Brautschminkerin“: Vor dem historischen Hintergrund des taiwanesischen „Weißen Terrors“ erzählt Mei Hong Lin von dem Schicksal einer Frau, die nach der Ermordung ihres Mannes ganz auf sich allein gestellt ist. Um für sich und ihren Sohn sorgen zu können, schminkt sie junge Bräute für deren Hochzeit. Die maskengleiche Schminke ist dabei Sinnbild ihres eigenen Seins, in dem sie die eigentliche Wahrheit wie hinter einer Maske, zu überdecken sucht. Als der Sohn plötzlich stirbt, tritt jedoch die ungeschminkte Wahrheit zu Tage …

www.landestheater-linz.at

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
25. Januar 2017
Veröffentlicht am:
25. Januar 2017
Ausgestrahlt am:
02. Februar 2017, 09:00
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Walter Ziehlinger
Zum Userprofil
avatar
Walter Ziehlinger
walter.ziehlinger (at) liwest.at
4040 Linz