• Kromp-Kolb, Interview Klimawandel-Migration
    13:24
  • MP3, 210.48 kbps
  • 20.19 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Niemand ist derzeit vordergründig Klima-Flüchtling. So lange es Menschen gibt haben Klimaveränderungen allerdings immer auch Wanderungen ganzer Völker ausgelöst. Wie sieht das in Gegenwart und naher Zukunft aus?

Klimawandel und Migration – wie hängt das zusammen?

Frauen und Männer der Ottensheimer Initiative für eine gerechte Welt – IG Welt Ottensheim – wollten es genau wissen. Sie hatten unsere österreichische Expertin für Umweltmeteorologie und Klimawandel zu einem Vortrag geladen. Am 17. Jänner hat sie – Helga Kromp-Kolb referiert: „Klimawandel und Migration“. Etwa 100 Menschen waren gekommen in den Ottensheimer Gemeindesaal.

Das anschließende Rundgespräch hat sich recht lebendig entwickelt. Global denken, lokal handeln hat Tradition in der kleinen Marktgemeinde. Die Zuhörer wissen, was los ist in der Welt.

Wer ist Frau Helga Kromp-Kolb?

In Wien geboren hat sie an der Wiener Universität Meteorologie studiert und darin promoviert. Im Spezialbereich Umweltmeteorologie hat sie habilitiert. An der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik ist sie leitend tätig gewesen. Sie hat an mehreren Universitäten gearbeitet. Heute ist sie ordentliche Universitätsprofessorin an der Universität für Bodenkultur in Wien. Ihre Arbeit hat mehrmals öffentlich Anerkennung bekommen, zuletzt im Großen Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Auf der Fahrt im Auto von Ottensheim zum Linzer Hauptbahnhof hat unser Mitarbeiter Volkmar Baurecker das folgende Gespräch geführt.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
23. Januar 2017
Veröffentlicht am:
23. Januar 2017
Thema:
Wissenschaft Ökologie
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Volkmar Baurecker
Zum Userprofil
avatar
Volkmar Baurecker
vobau (at) aon.at
A-4112 St. Gotthard i. M.