Aetas

Podcast
Landesgalerie
  • Landesgalerie_Jaenner2017_ELGER_ESSER
    31:12
audio
30:00 Min.
metaspace
audio
30:10 Min.
Retrospektive Herbert W. Franke
audio
30:22 Min.
Weltmaschine
audio
35:38 Min.
100 Jahre entomologische Forschung in Linz
audio
31:18 Min.
HADES
audio
30:07 Min.
Der Fall Ruprecht
audio
30:04 Min.
Heaven can wait. Die Kunst des Präparierens
audio
30:56 Min.
Bunte Steine - was bleibt
audio
31:53 Min.
Das geschnittene Frauenbild
audio
31:35 Min.
Reisen nach Peking, Kapstadt, London oder Mexico

Aetas ist der Titel von Elger Essers erster Einzelschau in einem österreichischen Museum. In der Landesgalerie Linz wird seine historische Bildsprache in großformatigen Fotografien zu sehen sein. Eröffnung ist am 27. Jänner 2017.

Reflexionen a la Proust

Die Landesgalerie Linz präsentiert 2017 die erste museale Einzelausstellung des fotografischen Werks von Elger Esser in Österreich. Das zentrale Thema seines umfangreichen Schaffens – die Landschaft – steht dabei im Mittelpunkt der Schau. Durch seine klassischen Kompositionen und die Verwendung historischer Fototechniken reiht sich der Absolvent der Fotoklasse von Bernd und Hilla Becher an der Düsseldorfer Kunstakademie in die Tradition barocker Landschaftsmalerei und historischer Fotografie des ausgehenden 19. Jahrhunderts ein.

Im Interview kommen die Kuratorin Jasmin Haselsteiner-Scharner zu Wort, die verantwortliche Restauratorin, wie auch der Künstler selbst.

Schreibe einen Kommentar