• Das Einsparkraftwerk in der Praxis
    30:08
  • MP3, 161.54 kbps
  • 34.83 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Bei dieser Ausgabe von „morgen“ ist Helga zu Gast im Studio.

Dabei werden  interessante Entdeckungen präsentiert, die bei einem Hausbesuch vom Einsparkraftwerk gemacht wurden.

Unter anderem werden folgende Themen angesprochen:

Versperrte Stromzähler, Boiler in Dauerbetrieb,  versteckte Wasser- und Wärmezähler sowie der Müllplatz.

Prognose vom Einsparkraftwerk:

Durch eine vernünftige Boilerregelung wäre in diesem Wohnhaus eine jährliche Stromeinsparung von 24.000 kWh möglich.

In Graz werden (sehr) viele E-Boiler mit Tagstrom und ohne Zeitschaltuhr betrieben.

Hier geht es sicher um einige Millionen kWh pro Jahr, was mit Zeitschaltuhren eingespart werden könnten.

Die kostenlose Energiesparberatung für alle Grazer Haushalte wird dann beim Einzug vom Einsparkraftwerk in den Grazer Gemeinderat umgesetzt.

Dabei werden dann sicher viele solcher seltsamen Subventionen für die E-Wirtschaft aufdeckt werden.

Link:
Wahlprogramm vom Einsparkraftwerk

 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
morgen Zu hören auf Radio Helsinki
Produziert am:
13. Januar 2017
Veröffentlicht am:
14. Januar 2017
Ausgestrahlt am:
13. Januar 2017, 17:30
Thema:
Gesellschaft Soziales
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Rainer Maichin
Zum Userprofil
avatar
Rainer Maichin
rainer.maichin (at) gmail.com
8010 Graz