• Lesung & Gespräch mit Rehzi Malzahn
    60:00
  • MP3, 224 kbps
  • 96.14 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In dieser Sendung sind Ausschnitte aus Rehzi Malzahn’s Buch „Dabei geblieben – Aktivist*innen erzählen vom Älterwerden und Weiterkämpfen“ zu hören.

Seit Jahrzehnten ist die Linke in Deutschland vornehmlich eine Jugendbewegung. Spätestens Anfang 30 steigen die meisten aus. Was aber ist mit denen, die ›dabei geblieben‹ sind?

In knapp 30 Interviews geht Rehzi Malzahn der Frage auf den Grund, was diejenigen Aktivist_innen bewegt, die auch mit Mitte 40, 50, 60 noch auf die Straße gehen, Aktionen planen oder auf vielen anderen Wegen ihre radikale Kritik an den Verhältnissen ausdrücken.

Die Interviewten gehören verschiedenen linken Bewegungen an. Sie blicken auf ihr Leben und erzählen, wie alles angefangen hat, woran sie verzweifelt sind, was sie ermutigt hat oder wie sie mit Frust umgehen. Sind Job und Familie wirklich Gründe, um den Einsatz für eine radikal andere, bessere Welt aufzugeben – oder sind das nur vorgeschobene Argumente an einem Punkt, wo man von vielen Fragen nicht mehr berührt wird? Ein Destillat ihrer Erkenntnisse aus den Gesprächen gibt die Autorin den Leser*innen in der Einleitung mit auf den Weg.

Ab Anfang dreißig stellten sich der Autorin Rehzi Malzahn, die selbst seit Langem in diversen linksradikalen Zusammenhängen aktiv ist, manche Fragen anders und neu. Ein zunehmendes Gefühl der Entfremdung von bestimmten linken Ritualen und Codes führte sie zu dem Wunsch, die älteren Genoss*innen zu befragen. Rehzi Malzahn brach einst ihr Studium ab und arbeitet seitdem in prekären Jobs. Seit Jahren publiziert sie – mal bezahlt, mal unbezahlt – eigene Texte und lebt mittlerweile in Frankreich.

„Dabei geblieben“ ist ein Buch für alle Generationen und Lebenswege: Wer auch noch ›dabei ist‹, liest, wie es den Anderen damit geht. Wer ausgestiegen ist, erfährt etwas über das Leben, für das er*sie sich nicht entschieden hat. Wer ›dabei bleiben‹ will, findet Anregungen dazu. Wer Pause macht, kann über die Bedingungen des Aktivseins reflektieren, und wer nie ›dabei war‹, bekommt einen Einblick in das Leben derjenigen, für die der Kampf um eine bessere Welt eng mit dem eigenen Dasein verknüpft ist.

Wir sendeten in dieser Ausgabe der Sendereihe „Kultur & Bildung Spezial“ – der Letzten in diesem Jahr – Ausschnitte aus einer Lesung und gemeinsamen Diskussion mit Rehzi Malzahn im Infobeisl, einem Raum für Workshops, Diskussionen, linkspolitische Diskurse, Austausch und gemütliches Zusammensitzen, wohnhaft im Erdgeschoss des Hausprojekts Willy*Fred am Graben 3 in Linz.

Die Sendung wurde gestaltet von Sarah Praschak.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
01. Januar 2017
Veröffentlicht am:
01. Januar 2017
Ausgestrahlt am:
30. Dezember 2016, 00:00
Thema:
Politik Widerstand
Sprachen:
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Sarah Praschak
Zum Userprofil
avatar
Sarah Praschak
s.praschak (at) fro.at