• 2017_01_01_pura_vida_lespunks
    60:00
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die Punk Szenen Englands, New Yorks und Frankreichs waren von Beginn an eng miteinander verbunden. Immerhin war es der Franzose Marc Zermati, der in England mit Bizarre einen eigenen indiependent Vertrieb gründete, noch bevor es Rough Trade gab. Damit trug er nicht nur maßgeblich zur Verbreitung der damals neuartigen Musik auf der Insel bei, sondern holte auch viele britische Punk Bands nach Frankreich, was wiederum Ansporn für lokale Szenen war, ihrerseits breitere Öffentlichkeiten und Vertriebswege zu schaffen und sich so weiter zu entwickeln.

 

Pura Vida Sounds On Demand Player:

http://cba.fro.at/ondemand?series_id=245

 

Text und Schnitt: Phonül

Moderation: Travelling Matt

 

http://www.facebook.com/puravidasounds

http://www.konkord.org

 

Quellen:

PUNK 45, The First Wave Of French Punk 1977 – 80, Les Punks: The French Connection, Soul Jazz Records, 2016, 2LP

 

Tracklist:

 

01 Metal Urbain – Paris Maquis

02 Asphalt Jungle – Plante Comme Un Prive

03 Angel Face – Wolf City Blues

04 84 Flash – Salted City

05 Guilty Razors – I Don´t Wanna Be A Rich

06 Marie Et la Garcons – Rien A Dire

07 Gazoline – Sally

08 Les Olivensteins – Euthanasie

09 Kas Product – Mind

10 Calcinator – Electrifie

11 Charles De Goal – Dans Le Labyrinthe

12 Electric Callas – Kill Me Two Times