• Interview mit Barbara Schildberger
    12:15
  • OGG, 148.34 kbps
  • 13.01 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

„Das Fest der Liebe“ oder doch eher „das Fest der Geburt“? Weihnachten hat viele Bezeichnungen, die ihren Fokus auf die Familie richten und Anlass bieten, sich näher mit dem Thema zu beschäftigen. Mit der Schwangerschaft und Geburt, aber auch mit Normen und Strukturen am Beginn des menschlichen Lebens. Barbara Schildberger, Soziologin, Hebamme und Leiterin des gleichnamigen Studienzweiges an der Fachhochschule Oberösterreich, hat dazu am 19. Dezember (2016) im Linzer Kepler Salon referiert. Katharina Wurzer hat sie nach ihrem Vortrag zu einem Interview über Pränataldiagnostik, den Mythos des Geburtsschmerzes, über Stillen und den gesellschaftlichen Druck auf junge Mütter getroffen.