• Rauschangriff4_12-12-16_Drogenselbsthilfetagung_18-11-16
    59:56
  • MP3, 128 kbps
  • 54.88 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am 18. November 2016 fand in Hohenems die zweite Vorarlberger Drogenselbsthilfetagung statt. Auf Einladung des „Vereines Starke Süchtige“ und der Anlaufstellen „Do it yourself“ sowie „Ex und Hopp“ wohnten mehr als 60 Interessierte den hochkarätige Vorträgen der Referenten bei. Rauschangriff und Pflasterfahndung sendet als Abschluss einer Reihe von vier Sendungen die Diskussion im Anschluss an den Vortrag von Dr. Ekkehard Madlung-Kratzer.

Das Thema des Vortrages lautete: „Suchthilfe ist nur hilfreich, wenn sich sie sich an den Bedürfnissen der Betroffenen orientiert – zum Stand der Suchtbehandlung in Österreich“

Dr. Ekkehard Madlung-Kratzer ist stationsführender Oberarzt der Station B3 Drogentherapie des PKH Hall in Tirol und engagiert sich seit Jahren für eine patientenorientierte Suchthilfe.

Zu Wort meldeten sich während der Diskussion, die von Elmar Sturm moderiert wurde neben den Betroffenen auch Dr. Thilo Beck, Dr. Franz Riedl, Bernhard Amann, Konrad Steurer und Robert Robida.