• FROzine
    49:52
  • MP3, 128 kbps
  • 45.67 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In dieser FROzine hören Sie ein Live – Gespräch im Radio-FRO – Studio mit Werner Prödl, dem Obmann des Linzer City-Ringes über Fragen der Arbeitszeit und deren Flexibilisierung, aber auch über Wünsche und Forderungen der Linzer City – Kaufmannschaft und deren Lage im Allgemeinen. Möchte der Linzer City – Ring eine Veränderung des Arbeitszeit-Gesetzes erreichen und wenn ja, welche ?  Welche derzeitigen Regelungen können sich als problematisch für die Linzer Händler erweisen ?  Eher aus der Sicht der Beschäftigten wir der Sprecher der grünen und unabhängigen Gewerkschafter, Martin Gstöttner, sprechen. Auch Martin Gstöttner plädiert für einen Dialog zwischen Beschäftigten und Unternehmer*innen als Weg zur besseren Abstimmung. Eine Sonntags-Öffnungszeit der Linzer City-Ring-Geschäfte hält Werner Prödl für unnötig. Als dritten und letzten Beitrag bringen wir dann einen Bericht über Killer-Roboter auf dem Vormarsch Waffenhersteller auf der ganzen Welt sind daran, vollständig autonome Waffen zu entwickeln, die ohne menschliche Kontrolle agieren. Ein Bericht von Katrin Hiss von Radio Bern.

https://cba.fro.at/ondemand?id=328322&mode=compact

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
15. Dezember 2016
Veröffentlicht am:
15. Dezember 2016
Ausgestrahlt am:
15. Dezember 2016, 18:13
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Karl Koczera
Zum Userprofil
avatar
Karl Koczera
koaldesign (at) gmx.at
4040 Linz Autriche Europe